Fischereiverein Datteln e.V. 1901
  Königskette
 

Die Königskette ist im Jahre 1961 von dem damaligen Vorsitzenden und verstorbenen Ehrenvorsitzenden Karl-Heinz Krüger kreiert und eingeführt worden.

Sie besteht komplett aus Sterling - Silber und der Außenkranz ist mit wertvollen Silbermünzen, teilweise aus dem Dritten Reich, verziert. Diese Silbermünzen sind Ehrengaben einiger damaliger Mitglieder. Das silberne Verbandswappen und der Anglergruß "Petri Heil" runden die Kette ab.

Angefertigt wurde die Königskette vom Dattelner Juwelier Sternemann.

Der Sieger des Königsangelns (Summe Gewicht) ist der neue König. Der König wird auf der Königsfeier geehrt. Er hat das Recht, die Königskette auf allen Vereinsveranstaltungen zu präsentieren. Jedoch wird die Königskette seit mehr als drei Jahrzehnten nur noch auf der Königsfeier getragen und kommt anschließend in einen Banksafe.

Der Tradition eines mehr als 100 Jahre alten Vereins entsprechend, ist es auch heute eine besondere Ehre und ein bedeutendes Ereignis, diese Königskette tragen zu dürfen.

Jeder König ist auf einer Sterling - Plakette mit Namen, Jahr und Gewicht verewigt.





 
  9986 Besucher (32684 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=